Grundschule Bornheim-Hersel

Ich such was

______________________


 

 

Stadtjugendring Bornheim

 Jeder Einkauf bringt Geld.

Schulprogramm

Der Einstieg in die Erstellung eines Schulprogramms wurde auf der Schulkonferenzsitzung am 24.09.1997 beschlossen. Ein kleines Steuerungsteam (vier Mitglieder aus der Elternschaft und vier Mitglieder aus dem Kollegium) sollte die Grundlagen ausarbeiten, die dann den Gremien zur Beschlußfassung vorgelegt wurden und werden.

Entsprechend den Vorgaben aus dem Ministerium und unter Einbeziehung von Erfahrungen der Schulleitung aus einer Fortbildungsmaßnahme weist das Schulprogramm der Herseler-Werth-Schule folgende Struktur auf:

  • Beschreibung der Qualitätsstandards
  • Beschreibung der grundlegenden pädagogischen Ziele, die bei den einzelne Qualitätsstandards erreicht werden sollen
  • Beschreibung der Wege, die zu diesen Zielen führen sollen
  • Beschreibung der Verfahren, die das Erreichen der Ziele überprüfen

 Welche Ziele werden mit der Erstellung eines Schulprogramms verfolgt?

  • Mit ihrem Schulprogramm will die Herseler-Werth-Schule ihre Leistungen nach innen und nach außen darstellen.
  • Das Schulprogramm soll die pädagogische Arbeit an der Schule transparent werden lassen.
  • Durch das Schulprogramm erhalten die Eltern und im besonderen die der Schulneulinge einen Eindruck über die Arbeit in der Herseler-Werth-Schule.
  • Das Schulprogramm nimmt alle Mitglieder der Schulgemeinschaft in die Pflicht, das umzusetzen, was als konsenswürdig beschlossen worden ist.
  • Das Schulprogramm soll das Erscheinungsbild und die Individualität der Schule schärfen.
  • Das Schulprogramm festigt die Schulgemeinschaft, indem es alle auf gemeinsame Zielsetzungen einschwört.

Seit dem Einstieg im September 1997 hat das Steuerungsteam einmal monatlich (inzwischen 70 Mal) getagt und die Bausteine entworfen. Die Arbeitsergebnisse wurden und werden der Schulgemeinschaft vor der Beschlussfassung durch die Schulkonferenz vorgestellt. Nach evtl. erforderlichen Überarbeitungen erfolgt der Beschluss in der Schulkonferenz, und der Baustein erhält Gültigkeit.

Da Schule ein dynamisches, sich weiterentwickelndes System ist, wird sich auch das Schulprogramm immer weiter entwickeln Sund nie zu einem Abschluss gelangen. Dieser Dynamik wurde auch unser Schulprogramm schon unterworfen: Der derzeit in der Erstellung befindliche Standard “Förderung” wurde nachträglich in den Kanon der Qualitätsstandards aufgenommen.

Auf den beiden Unterseiten “Bausteine in Bearbeitung” und “Bausteine beschlossen” kann der Stand der Schulprogrammarbeit eingesehen werden.

Beim Studium der beschlossenen Bausteine fällt auf, dass erst bei sehr wenigen die Mittel und Wege zur Erreichung der Zielsetzungen bzw. die Evaluationsverfahren beschrieben sind. Diese Lücken werden durch die Arbeit des Steuerungsteams nach und nach geschlossen.

guetesiegel