Grundschule Bornheim-Hersel

Ich such was

______________________


 

 

Stadtjugendring Bornheim

 Jeder Einkauf bringt Geld.

Hauptschule

Einem Schüler kann in der Regel der Besuch der Hauptschule empfohlen werden, wenn er auf der Basis bisher erworbenen Grundwissens

  • neben überwiegend reproduktivem Denken
  • Fähigkeiten zu problemlösendem und produktivem Denken   vornehmlich in konkreten Sachzusammenhängen zeigt
  • Erkenntnisse hauptsächlich im handelnden Vollzug gewinnt
  • und noch Hilfen oder spezielle Fördermaßnahmen benötigt.

Das ist anzunehmen, wenn im Beobachtungsbogen in Fächern mit starken handlungsorientiertem Unterrichtsanteil (z. B. Naturwissenschaften, Kunst, Werken, textiles Gestalten, Musik) oder während entsprechender Unterrichtsphasen in anderen Fächern Eintragungen unter anderen zu folgenden Aspekten vorliegen: „fand Lösungsmöglichkeiten", „förderte den Unterricht durch sachbezogene Beiträge", „beteiligte sich aktiv am Unterricht", „arbeitete ausdauernd an einer Aufgabe".

  • umfasst die Klassen 5 – 10
  • grundsätzlich Schulform für alle Kinder
  • nur Englisch als Fremdsprache
  • Klassen 5 und 6 Unterricht im Klassenverband
  • Klassen 7 – 9 Unterricht in Mathematik und Englisch auch in Kursen, die nach Leistung gebildet werden.
  • In den Klasen 7 – 10 auch Wahlpflichtunterricht
  • zwei verschiedene Klassen 10: Typ A und Typ B, die Zuweisung erfolgt nach Leistung

vier verschiedene Abschlüsse:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 mit Versetzung nach 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Sekundarabschluss)
  • mittlerer Schulabschluss nach Klasse 10 - Fachoberschulreife
  • mittlerer Schulabschluss nach Klasse 10 - Fachoberschulreife - mit Berechtigung zum Besuch der Einführungsphase (Klasse 10 der gymnasialen Oberstufe) Abitur nach 13 Jahren
  •  zwei unterschiedliche Formen: Halbtags- oder Ganztagsschule

guetesiegel