Grundschule Bornheim-Hersel

Ich such was

______________________


 

 

Stadtjugendring Bornheim

 Jeder Einkauf bringt Geld.

Die Umsetzung

Nachdem der Asphalt bei allen Entsiegelungsflächen in der geplanten Form aufgeschnitten worden war, begann am 05. August 1997 mit Beginn der 5. Woche der Sommerferien die Umsetzung der Maßnahme. Alle erforderlichen Arbeiten waren sorgfältig geplant und zeitlich aufeinander abgestimmt. Täglich stande

n am Nachmittag Mütter und Väter als „Bauarbeiter“. Nach zwei Wochen waren mit Beginn des Schuljahres 1997/98 alle Flächen zur Aufnahme der Spielgeräte sowie der Bepflanzung vorbereitet. Da der Rutschenhügel noch im Rohzustand war, wurde er mit einem Bauzaun vor dem Betreten gesichert.
Im Verlauf des Herbstes des Jahres 1997 werden die Arbeiten Stück für Stück vollendet:

  • Aufbau der Spiel- und Klettergeräte
  • Anlegen der Bepflanzung

Ende November 1997 ist die Umgestaltung schließlich in allen Teilen und Bereichen abgeschlossen.

 

 Der Schulhof vor der Umgestaltung

 

Der Asphalt im Bereich des Rutschenhügels ist entfernt.

 

Beton für die Befestigung der Randsteine

 

Randsteine werden gesetzt

 

Der Rutschenhügel wird verfestigt.

 

Die Bepflanzung wird eingebracht.

 

Der Fallschutzkies wird unter der Kletteranlage verteilt.

 

Der Schulhof nach der Umgestaltung

guetesiegel